Bestattungsvorsorge

Wissen ist Macht . . .

„Weißt du eigentlich, wie du mal bestattet werden willst?“ Würden Sie so eine Frage ihren Eltern stellen oder ihrem Lebenspartner? Würden Sie mit ihren Kindern oder Freunden über den eigenen Tod sprechen? Solche Fragen sind eigentlich unangenehm, manchmal aber auch der Beginn eines ernsten, bewegenden und guten Gesprächs.

Der Tod gehört zum Leben und es gibt viele Möglichkeiten sich darüber zu informieren.
Information ist wichtig und Wissen ist Macht.

In einem Gespräch mit uns können Sinn und Unsinn mancher Bestattungsarten, Bestattungsriten, Überlieferungen oder Neuerungen diskutiert werden. Gerüchte können bestätigt oder ausgeräumt werden. Sie können das ansprechen, was Ihnen unbekannt erscheint, oder das fragen, was Sie eigentlich immer mal fragen wollten.

Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin. Lernen Sie uns und unser Haus kennen. Sie werden sehen, dass man sich auch über ein sensibles Thema leicht und ungezwungen unterhalten kann.

Vorsorgen statt sorgen

Das Gespräch über Bestattungsvorsorge kann eine wertvolle persönliche Erfahrung sein. Wer es früh und ohne konkreten Anlass im Familienkreis oder mit den engsten Angehörigen sucht, beweist Weitsicht und Verantwortung. Dabei können die Gefühle, Wünsche und Vorstellungen rund um die Bestattung ausgetauscht werden. Und es ergibt sich die Möglichkeit, alle Fragen gelassen und ohne Zeitdruck, zu klären.


In mehrfacher Hinsicht erweist sich eine durchdachte und geregelte Bestattungsvorsorge als vorteilhaft:

Die Bestattungsvorsorge ermöglicht es Ihnen, selbst zu bestimmen, wie Sie beigesetzt werden möchten und dies auch finanziell abzusichern. All ihre Wünsche hinsichtlich Beisetzung und Trauerfeier werden in einem Vertrag schriftlich festgelegt.

Wir beraten Sie bei der Ausarbeitung dieses Vorsorgevertrages und stellen über eine Treuhandstelle sicher, dass dieser in vollem Umfang ausgeführt wird.
Wir erstellen Ihnen einen Kostenplan und erläutern Ihnen gerne die Möglichkeiten der finanziellen Absicherung Ihres Bestattungswunsches.
Wir sprechen über ihren Wunsch einer Grabpflege und überwachen diese nach dem Tode.

Die Bestattungsvorsorge ist das letzte Teilstück der Altersvorsorge. Wenn im Alter durch plötzliche Krankheit die Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird, so ist es ratsam auch für diesen Fall entsprechende Richtungen festzulegen und Vorsorge zu treffen.
Einige Anregungen bzw. Verfügungen finden Sie in unserem Menue Ratgeber.

 

Unsere Partner

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Aulgasse 25-29 • 53721 Siegburg • Hauptstr. 59 • Siegburg-Kaldauen • info@bestattungen-esser.de